Sprachkultur

Klare Worte – Sechs wirksame Mittel, die die Kommunikation erleichtern (3/3)

Ich habe bereits darüber geschrieben, weshalb eine einfach und  konkrete Sprache so wichtig sind und über das Sprechen mit Referenzpunkten. Wir sollten uns, wenn wir besser verstanden werden wollen, häufiger bewusst machen, wie wir sprechen. Denn welche Worte wir wählen, in welchem Tonfall wir sprechen und was wir über eine Sache oder unser Gegenüber wirklich …

Klare Worte – Sechs wirksame Mittel, die die Kommunikation erleichtern (3/3) Weiterlesen »

Klare Worte – Sechs wirksame Mittel, die die Kommunikation erleichtern (2/3)

Da wolltest du deiner Kollegin nur schnell in einer Mail etwas mitteilen, ganz sachlich, wie du findest. Und sie empört sich über den unfreundlichen, bestimmenden Ton. Oder bei einer Besprechung fragst du beim Kollegen nach dem Stand eines Projektes und er kontert mit einer schmallippigen Erinnerung an eine Frist, die du neulich nicht einhalten konntest. …

Klare Worte – Sechs wirksame Mittel, die die Kommunikation erleichtern (2/3) Weiterlesen »

Klare Worte – Sechs wirksame Mittel, die die Kommunikation erleichtern (1/3)

Eines der größten Mißverständisse über die Kommunikation ist der Glaube, sie sei gelungen. Das meint zumindest der Dichter Georg Bernard Shaw. Und ich glaube, er hat recht. Viel zu oft kommt beim anderen einfach nicht an, was wir eigentlich sagen wollten – obwohl es uns selbst (meistens jedenfalls) doch sonnenklar ist, was wir meinen. Oft …

Klare Worte – Sechs wirksame Mittel, die die Kommunikation erleichtern (1/3) Weiterlesen »

Dieser Fehler kostet Unternehmen, die ihre interne Kommunikation verbessern wollen, viel Geld

Seien wir mal ehrlich: Die Kommunikation innerhalb vieler Unternehmen gibt oft ein trauriges Bild ab. Zwar haben viele Firmen eine (manchmal wirklich beeindruckende) Anzahl internen Medien: Vom E-Mail-Newsletter jedes Fachbereichs oder jeder Ebene über die Mitarbeiterzeitung bis zum firmenweiten Intranet bleibt nichts unversucht. Daneben noch ständig Besprechungen, Jours fixes, Telefonkonferenzen oder Onlinemeetings. Irgendwo wird immer …

Dieser Fehler kostet Unternehmen, die ihre interne Kommunikation verbessern wollen, viel Geld Weiterlesen »

Die Kunst des guten Zuhörens

Eine Erkenntnis hat mir mehr geholfen als alle Tipps über gelingende persönliche Gespräche oder zuhören. Aus zahlreichen Büchern, Vorträgen und Trainings wusste ich: Willst du deinem Gegenüber zeigen, dass du zuhörst und verstehst, was er oder sie sagt, dann solltest du viel nicken und lächeln, wenn es gerade passt, als Zeichen der Aufmerksamkeit. Kurze leise Laute …

Die Kunst des guten Zuhörens Weiterlesen »

Es gibt nichts Selbst-Verständliches

In vielen Unternehmen scheint es eine ungeschriebene Regel zu geben: Wer hinterfragt, was scheinbar selbstverständlich ist, trifft oft auf Unverständnis.  Das gilt ganz besonders, wenn es um Begriffe geht, die etwas nicht greifbares bezeichen wie Vertrauen, Macht, Eigenverantwortung und viele andere. Sie sind so unklar, dass alle das darunter verstehen können, was sie möchten. So …

Es gibt nichts Selbst-Verständliches Weiterlesen »